Podiumsdiskussion bei der E-COSM 2021

25.08.2021

Fragestellung: Was kann die Antriebsstrangsteuerung zur Verbesserung der Effizienz und der Emissionen mithilfe der Konnektivität beitragen?

 

Mit dieser Fragestellung beschäftigten sich die Fachleute auf der 6. IFAC Conference on Engine and Powertrain Control, Simulation, and Modeling (E-COSM 2021) vom 23. bis 25. August 2021. Bei einer Podiumsdiskussion kamen Experten aus Wissenschaft und Industrie zusammen, um die zukünftige Entwicklung neuer Technologien zur Antriebsstrangsteuerung mithilfe von Konnektivität zu diskutieren. Für die RWTH Aachen war Professor Jakob Andert zugegen und konnte die neuesten Erkenntnisse des Lehr- und Forschungsgebietes Mechatronik in mobilen Antrieben teilen.

6th IFAC Conference on Engine and Powertrain Control, Simulation and Modeling (E-COSM 2021)