Forschungsprojekt GINI

20.01.2022

Das Lehr- und Forschungsgebiet Mechatronik in mobilen Antrieben beteiligt sich am kürzlich begonnenen Forschungsprojekt GINI und trägt damit zur Entwicklung einer umfassenden Ladeinfrastruktur bei.

 

Im Forschungsprojekt GINI wird ein smarter, teilautonom-agierender, mobiler Laderoboter mit Schnellladetechnik und induktiver Ladeschnittstelle entwickelt. Neben der Funktion für das Laden von elektrifizierten Fahrzeugen im städtischen Raum soll zusätzlich das Laden von E-Bike-Sharing-Stationen, sowie die Datenaufnahme, -vorverarbeitung und -analyse im vernetzten Umfeld ermöglicht werden. Dadurch kann ein signifikanter Beitrag zum dringend benötigten Ausbau kosteneffizienter, leistungsfähiger und flexibler Ladeinfrastruktur für elektrifizierte Mobilitätslösungen geleistet werden.

Das Lehr- und Forschungsgebiet Mechatronik in mobilen Antrieben freut sich, in der 36-monatigen Projektlaufzeit vorhandenes Wissen einzubringen und gemeinsam mit seinen Projektpartnern neue Erkenntnisse im Bereich der Elektromobilität zu gewinnen.

 

Projektseite GINI